Zugriff vom Homeoffice auf das Firmennetzwerk

Schnell und sicher ins Homeoffice wechseln

Ihnen und Ihrem Team steht jetzt der Wechsel ins Homeoffice bevor? Gerade in dieser Krise sind Arbeitsausfälle aufgrund fehlender technischer Lösungen besonders problematisch. Sie müssen schnell handeln, um auch den technischen Umzug rasch zu bewerkstelligen! Dafür benötigen Sie eine sichere Anbindung an Ihr Büro – am besten ohne umständliche Login- oder Authentifizierungsverfahren. 

Wir haben die Lösung für Sie

Die größte Angst vor dem Wechsel, ist die Sorge um die Sicherheit der Daten. Sophos ist Spezialist auf dem Gebiet der IT-Sicherheit und setzt alles daran, alle anfallenden Prozesse so einfach wie möglich zu halten und garantiert Ihnen dabei höchsten Schutz. Sophos ermöglicht Ihnen eine komfortable Administration ganz ohne Umwege. Profitieren Sie von unserem Wissen, um schnellstmöglich eine gesicherte Verbindung zwischen Firmenbüro und Homeoffice herzustellen.

Sophos XG-Desktop-Modelle_Sicherheit

Profitieren Sie von modernster Technik

Die Sophos XG-Desktop-Modelle beinhalten modernste Multi-Core-Prozessoren, großzügige RAM-Dimensionierung, Solid State Storage und flexible Anschlussmöglichkeiten. Die Größe Ihres Unternehmens spielt keine Rolle. Sie erhalten immer ein branchenführendes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie optimale Flexibilität und Verlässlichkeit. Die Sophos XG-Modellreihe hält viele Funktionen bereits, die Sie bei anderen Anbietern vergeblich suchen und zudem eine komfortable All-in-One-Security für ein sicheres Homeoffice.

So einfach nehmen Sie Sophos in Betrieb

  1. Sophos XG wird vor Ort im Büro vom Administrator konfiguriert.
  2. Die Mitarbeiter schließen die Red 15(50) zu Hause an.
  3. Fertig!

Auch ohne dafür extra einen Kurs belegt zu haben, findet sich Administratoren in den übersichtlichen Menüs gut zurecht.

Sophos – die Evolution der Cybersecurity

Ergänzen Sie Ihre Box mit Hilfe von Sophos Cloud Optix und nutzen Sie die Schnelligkeit künstlicher Intelligenz, um Reaktions- und Lösungszeiten für Vorfälle, die sonst Tage dauern, auf wenige Minuten zu verkürzen.

Sophos Cloud Optix

FAQ

Bei Auslieferung der Sophos XG – bzw. dem Remote Ethernet Device (RED) also der Verlängerung des Ethernet Kabels – sind die Geräte vorkonfiguriert und müssen nur noch vom Administrator aktiviert werden.

Eine Sophos XG für ein Homeoffe kann mittels einer bestehenden Firmen-Firewall innerhalb von Minuten durch Überspielen der Konfigurationsfiles in Betrieb genommen werden.

Ein RED ist nach der Aktivierung (der Erfassung der Lizenznummer) sofort einsatzbereit.

Notwendig ist eine Internetanbindung.

Ja, über IPSec können auch Fremdgeräte via VPN angeschlossen werden. „Fremdgeräte“ steht hier für Firewalls anderer Hersteller ebenso wie Geräte die via VPN eingebunden werden sollen (Tablet, Notebook, VoIP Telefon, Smartphone)

Ihre Anfrage

Ihr Ansprechpartner

Rainer Breidling
Rainer BreidlingDirector of Sales